Java Updates ohne AddWare

Java-Update ohne Nebeneffekte

Quelle: IT-Administrator

Für den reibungslosen Betrieb vieler Systeme ist eine aktuelle Java-Version immer noch wichtig. Wenn Sie das entsprechende Update ziehen wollen, wird dann regelmäßig der Versuch unternommen, die für den Installationsprozess nicht erforderliche Ask-Toolbar auf den Rechner zu spielen. Wollen Sie dies verhindern, geht das zwar per Mausklick, dieser ist aber bei jedem Update erneut aktiv durchzuführen. Mit einem kleinen Trick schaffen Sie sich diesen Zwang endgültig vom Hals.


Wie so oft führen die Wege über die Registry. Starten Sie also die Registrierungsdatenbank als Administrator aus und legen Sie für 32 Bit unter „HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \ JavaSoft“ beziehungsweise für 64 Bit unter „HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \ Wow6432Node \ JavaSoft“ eine neue Zeichenfolge (REG_SZ) namens „SPONSORS“ an. Nun tragen Sie als Wert einfach noch „DISABLE“ ein und die nächsten Java-Updates laufen ab sofort ohne Nachfrage der Ask-Toolbar durch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.